Veranstaltungen - Filmreif: Wie die Mutter so die Tochter

Filmreif: Wie die Mutter so die Tochter

Datum/Zeit: 17/01/2018 | 15:00
Veranstaltungsort: kino achteinhalb | Nauwieserstraße 19 | Saarbrücken

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

FILMREIF
Kino für Menschen in den besten Jahren

FILMREIF soll Menschen in den besten Jahren und denen, die sich, unabhängig vom Lebensalter, in den besten Jahren fühlen, schöne Filmerlebnisse vermitteln und die Möglichkeit bieten, soziale Kontakte zu erhalten, zu vertiefen und auch neu knüpfen zu können.

Pro Monat werden 2 Filme im Filmhaus und 1 Film im Kino 8 ½ zum Preis von 4,50 € angeboten. Vor der Filmvorführung wird Gebäck, manchmal auch Kaffee und Kuchen, angeboten.

17.01.2018 – 15 Uhr – 4,50 €
Wie die Mutter so die Tochter

Noémie Saglio – F 2017 – 94 min – FSK: ab 0
D: Juliette Binoche, Camille Cottin, Lambert Wilson

Mado ist 47 Jahre alt, emotional aber Teenagerin geblieben. Ihre Tochter Avril ist mit ihren 30 Jahren deutlich weiter als die Mutter, in ihrem Job bei einer Parfum-Firma andererseits aber auch komplett überarbeitet. Es ist Avrils Stresspegel nicht zuträglich, dass sie und ihr Schlaffi von Freund Louis, der immer noch an seiner Abschlussarbeit sitzt, ein Kind erwarten. Platz jedenfalls ist keiner da – denn Mama Mado, eine Ex-Tänzerin ohne Einkommen und Job, die sich von Avrils Vater Marc trennte, lebt mit Avril und Louis unter einem Dach. Und diese Situation sorgt auch so schon für genug Ärger, wann immer es zum Beispiel ums Geld geht. Der Spaß geht so richtig los, als Mado ebenfalls schwanger wird. Mutter und Tochter erwarten zur selben Zeit Nachwuchs…

Familienkomödie über eine komplizierte Mutter-Tochter-Beziehung, die vollends ins Chaos abrutscht, als die ungleichen Frauen gleichzeitig schwanger werden.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie zu den FILMREIF-Filmen begrüßen zu können.

Paritätischer Wohlfahrtsverband,
Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Kino 8 ½
Nauwieser Str. 19
(Innenhof Café Kostbar)
66111 Saarbrücken

www.kinoachteinhalb.de


Wie hinkommen:
Lade Karte ...
Filmreif: Wie die Mutter so die Tochter