Veranstaltungen - KINOTAG im Cloef-Atrium

KINOTAG im Cloef-Atrium

Datum/Zeit: 26/01/2018 |
Veranstaltungsort: Cloef-Atrium | Alfred-Becker-Straße | 66693 Mettlach-Orscholz

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

Freitag, 26. Januar 2018 – KINOTAG im Cloef-Atrium

In Zusammenarbeit mit dem Cinema Sperlich präsentiert das Cloef-Atrium im Januar wieder einen Kinotag.

Am Freitag, dem 26. Januar 2018 werden auf Großleinwand folgende Filme gezeigt:

15:00 und 17:00 Uhr Emoji – der Film

Die Emojis leben alle in einer kleinen Welt in unseren Handys: in Textopolis. Dort warten und hoffen sie darauf, dass sie der Telefonbenutzer für seine Nachrichten auswählt. Doch Gene hat ein Problem: Im Gegensatz zu allen anderen Emojis hat er mehr als einen Gesichtsausdruck. Er wurde ohne Filter geboren und ist daher anders als alle anderen. Doch er träumt davon, „normal“ zu sein, und bittet den übermotivierten Hi-5 und das berühmt-berüchtigte Codeknacker-Emoji Jailbreak ihm zu helfen, seinen größten Wunsch zu erfüllen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Code, der Gene reparieren kann, und durchstreifen auf ihrem Weg die verschiedensten Handy-Apps. Eigentlich eine spaßige Angelegenheit – doch dann entdecken die drei plötzlich eine neue und unerwartete Gefahr, die die gesamte Emoji-Welt bedroht…
Animation, Kinder- und Familienfilm | FSK freigegeben ohne Altersbeschränkung | 86 Minuten, Eintritt 5 Euro

19:30 Uhr – Birnenkuchen mit Lavendel

Louise (Virginie Efira) bewirtschaftet seit dem Tod ihres Mannes den Bauernhof in der Provence allein. Sie baut Bio-Obst an und verkauft selbstgebackene Kuchen und Honig auf dem Markt. Aber die Mutter zweier Kinder steht vor dem finanziellen Ruin. Da läuft ihr auch noch ein fremder Mann vor das Auto, holt sich eine Platzwunde am Kopf und setzt sich einfach in die Wiese. Louise nimmt Pierre (Benjamin Lavernhe), der nicht ins Krankenhaus gebracht werden will, mit zu sich und lässt ihn in ihrem Wohnzimmer übernachten. Am nächsten Morgen ist das ganze Haus tipptopp aufgeräumt, die Vorratsgläser stehen nach Größe geordnet in Reih und Glied, und selbst über die Schularbeiten von Tochter Emma (Lucie Fagedet) hat sich der Gast ungebeten informiert.

Pierre wohnt bei einem alten Buchhändler (Hervé Pierre) in der Stadt, will aber am liebsten gleich zu Louise ziehen. Die Eigenarten des Mannes, der das Asperger-Syndrom hat, keine Aufregung mag und immer mit der Tür ins Haus fällt, werden ihr bald zu viel. Dem zurückgewiesenen Pierre, der ihr seine Gefühle nicht gestehen kann, droht eine Einweisung in ein Heim, während sich Louise anschickt, schweren Herzens einen Teil ihres Landes zu verkaufen. Sie merkt, wie sehr sie Pierre vermisst.
Komödie / FSK ab 0 freigegeben | 1 Std. 37 min.; Eintritt 6 Euro

Da im großen Saal des Cloef-Atriums eine 30 m² große Leinwand zur Verfügung steht, erwartet die Besucher ein tolles Kino Erlebnis.

Infos unter 06865-9115-100 , Karten für die Kinovorstellung sind nur erhältlich an der Tages-bzw. Abendkasse

www.cloef-atrium.de


Wie hinkommen:
Lade Karte ...
KINOTAG im Cloef-Atrium