7. SINFONIEKONZERT - ANFANG UND ENDE

Datum/Zeit: 21/05/2023 | 11:00
Veranstaltungsort: Congresshalle | Hafenstraße 12 | 66111 Saarbrücken

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

Edvard Grieg  Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16
Anton Bruckner Sinfonie d-Moll »Nullte« WAB 100

Edvard Grieg war gerade 25 Jahre alt, als er im Sommer 1868 mit der Komposition seines ersten und einzigen Klavierkonzertes begann. Es war also das Werk eines noch jungen Mannes, das schon bei seiner Uraufführung für Furore sorgte: Eine Musik, mit der Grieg an die lyrische Romantik Schumanns anknüpft, aber auch Anklänge an norwegische Volksmusik innehat und von fern schon die Musik des Impressionismus ankündigt.

Nur ein Jahr vor seinem Tod ging Anton Bruckner seine alten Manuskripte noch einmal durch, so auch seine Sinfonie in d-Moll. Hier aber ersparte er sich die Mühen einer Umarbeitung und vermerkte lediglich: »ungultig«, »nur ein Versuch«, »ganz nichtig« und »annulirt«. Außerdem fügte er noch eine durchgestrichene Null hinzu, die zur späteren Benennung als »Nullte« Anlass gab.

Marc Minkowski gilt als Feuerwerker unter den Orchesterchefs.Egal, ob er Barockraritäten, Operette oder Grand Opéra dirigiert: es sprühen die Funken. Wir freuen uns sehr, dass mit Marc Minkowski einer der wichtigsten Dirigenten des 20. und 21. Jahrhunderts bei uns zu Gast ist.

Weitere Informationen und Karten-Vorverkauf: www.staatstheater.saarland


7. SINFONIEKONZERT – ANFANG UND ENDE