Argumentationstraininig gegen Antifeminismus

Datum/Zeit: 09/07/2022 | 10:00 - 17:00
Veranstaltungsort: FrauenGenderBibliothek Saar | Großherzog- Friedrich- Str. 111 | Saarbrücken

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

Immer dieselben Sprüche: Feministinnen sind sexuell frustrierte Kampflesben, Frauenrechte sind eigentlich nur Männerhass, Schwule drängen ihre Sexualität zu sehr der Öffentlichkeit auf und Transfrauen sind einfach nur perverse Männer, die sich auf Frauentoiletten schleichen wollen.
Im Berufs- und Schulalltag, im Verein, auf der Straße, im Internet und sogar im Familien- und Freundeskreis begegnen uns Vorurteile bis hin zu Hetze über Frauen, Homosexuelle und Transpersonen. Meist treffen sie uns unerwartet, sorgen für Unsicherheit und Sprachlosigkeit.

Beim „Argumentationstraining gegen Antifeminismus“ geht es um die Auseinandersetzung mit abwertenden Stammtischparolen und Vorurteilen. Das Training dient dazu, für sich selbst angemessene Umgangs- und Argumentationsstrategien in schwierigen Situationen zu entwickeln. Es werden die hinter den Parolen und Sprüchen liegenden sozialpsychologischen, soziologischen und politischen Motive und Faktoren diskutiert. Interaktive Übungen, die der eigenen Reflexion dienen, wechseln mit theoretischen Impulsen ab. Die Teilnehmenden können eigene Erlebnisse und Beispiele mitbringen, die sie im Workshop bearbeiten möchten.

Eine Anmeldung ist erforderlich an info@frauengenderbibliothek-saar.de

 


Argumentationstraininig gegen Antifeminismus