Binger Meisterkonzerte – Leonkoro Quartet

Datum/Zeit: 07/10/2022 | 19:30
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Villa Sachsen | Mainzer Straße 184 | 55411 Bingen am Rhein

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

Foto: Nikola Lund


Bereits im ersten Halbjahr 2022 wurde das Leonkoro Quartet mit zwei ersten Preisen gekrönt: Im Mai 2022 erhielt das Ensemble den 1. Preis beim Quatuor à Bordeaux Wettbewerb. Sie haben nicht nur die hochkarätig besetzte Jury von sich überzeugen können, sondern auch das Publikum, das ihnen den Publikumspreis sowie den Preis des jungen Publikums verliehen hat. Im April 2022 erspielten sich die vier Musiker*innen den 1. Preis beim Internationalen Streichquartett Wettbewerb der Wigmore Hall London und wurden zudem mit gleich 9 von 12 Sonderpreisen ausgezeichnet. Darunter der Preis für die beste Aufführung eines Werkes aus dem 19. Jahrhundert, den Britten Pears Young Artists Programme Prize, den Leeds International Concert Series Prize sowie den Preis der Esterházy Stiftung. Die Ernennung in das prestigeträchtige BBC Radio 3 New Generation Artists Programm, dessen Teil das Quartett von 2022 – 2024 sein wird, erfolgte Ende Mai 2022. Zwei Monate zuvor wurde das Ensemble mit dem begehrten und hochdotierten Musikpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung geehrt der alle zwei Jahre an ein herausragendes Streichquartett verliehen wird.
Einen fulminanten Start legte das Leonkoro Quartet schon im Sommer 2021 auf der internationalen Bühne hin, als es als jüngste Formation beim renommierten internationalen Streichquartettwettbewerb Premio Paolo Borciani mit dem 2. Preis (bei Nichtvergabe
des 1. Preises) und dem begehrten Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Im selben Jahr erspielte sich das Ensemble den 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Alice-Samter-Stiftung und wurde mit dem 2. Preis beim Wettbewerb Ton und Erklärung
des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. In der Saison 2022/2023 gastiert das Leonkoro Quartet unter anderem im Konzerthaus Berlin, im CAPE Ettelbruck, in der Alten Oper Frankfurt, beim VIBRE Festival in Bordeaux, dem Streichquartettfest in Heidelberg und den Dresden Musikfestspielen. Zudem startet das Ensemble seine dreijährige Residenz in Leeds und ist mit zwei Konzerten im Schloss Esterhazy.
Besetzung:
– Jonathan Masaki Schwarz, Violine
– Amelie Cosima Wallner, Violine
– Mayu Konoe, Viola
– Lukas Minoru Schwarz, Cello
Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) Divertimento F-Dur KV 138
Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975) Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 73
Johannes Brahms (1833 – 1897) Streichquartett c-moll op. 51/1
Tickets:
VVK: 25€ / Schüler & Studenten 10 €*
AK: 30 € / Schüler & Studenten 10 €*

Weitere Informationen unter www.bingen.de/tickets 


Binger Meisterkonzerte – Leonkoro Quartet