Das Welterbe aus neuer Perspektive

Datum/Zeit: 02/12/2022 | 11:00
Veranstaltungsort: Porta Nigra | An der Porta Nigra | 54290 Trier

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0
Am Freitag, dem 28. November 1986, erhielt Trier kurz vor dem Beginn der Adventszeit sein zweifelsohne größtes Weihnachtsgeschenk: An diesem Tag wurden die sieben römischen Bauwerke Porta Nigra, KonstantinBasilika, Kaiserthermen, Barbarathermen, Amphitheater, Römerbrücke und Igeler Säule gemeinsam mit dem Dom St. Petrus und der LiebfrauenBasilika in die Liste der UNESCOWelterbestätten aufgenommen. Seit einigen Jahren feiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe gemeinsam mit ihren Partner*innen diese Ernennung mit einer besonderen Woche: der UNESCOWelterbewoche. 
In diesem Jahr gibt es dabei erneut die Möglichkeit, das Welterbe aus neuer Perspektive zu erleben, nämlich aus der Sicht geschichtsinteressierter Jugendlicher. Hierfür haben sich Schülerinnen und Schüler des AugusteViktoriaGymnasiums nicht nur während, sondern auch außerhalb der Schulzeit intensiv mit den einzelnen Gebäuden beschäftigt und ihren eigenen Führungsleitfaden erstellt, anhand dessen sie im Rahmen der Welterbewoche als so genannte „UNESCOScouts“ durch die Bauwerke führen. Am Freitag, 2. Dezember, bieten die UNESCOScouts zwei Führungen an: Um 11:00 Uhr werden sie in 30minütigen Kurzführungen jeweils die Geheimnisse des Doms und der Porta Nigra enthüllen. Mitkommen können alle, die ebenso stolz auf und interessiert an ihrem städtischen Erbe sind wie die Scouts selbst; die Teilnahme ist kostenfrei. Allerdings können maximal 20 Personen pro Führung
mitgehen eine frühe Anmeldung lohnt sich daher.
Anmelden können sich alle Interessierten direkt bei Verena Schneider von der Generaldirektion Kulturelles Erbe RheinlandPfalz unter muspaed.rlmt@gdke.rlp.de bzw. Tel. 0651/97740
Weiter Informationen unter www.trierinfo.de

Extra:
Die UNESCOTouren am 2. Dezember

UNESCOScoutTour durch den Dom St. Petrus
Termin: 2. Dezember, 11:00 Uhr

Dauer: 30 Minuten

Treffpunkt: Innenhof der DomInformation

Preis: kostenlos
Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer

UNESCOScoutTour durch die Porta Nigra
Termin: 2. Dezember, 11:00 Uhr

Dauer: 30 Minuten

Treffpunkt: zwischen den Torbögen der Porta Nigra

Preis: kostenlos

Gruppengröße: max. 20 Teilnehmer


Das Welterbe aus neuer Perspektive