DIE RATTEN

Datum/Zeit: 07/10/2022 | 19:30
Veranstaltungsort: Saarländisches Staatstheater | Schillerplatz 1 | 66111 Saarbrücken

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

In Hauptmanns berühmtem Stück aus dem Jahr 1911 prallen nicht nur die sozialen Konflikte eines Unten und Oben, eines Arm und Reich, sondern auch die unterschiedlichen ästhetischen Vorstellungen von Welt aufeinander.

Im schönen, morbiden Schein rund um einen alten Theaterfundus in einer ehemaligen Kavalleriekaserne zu Berlin wird jedes Leid zum Stilmittel einer Tragikomödie. Jeder muss nicht nur den anderen, sondern auch sich selbst etwas vorspielen, um nicht unterzugehen. »Alles ist hier morsch! Alles faulet Holz! Alles unterminiert, von Unjeziefer, von Ratten und Mäuse zerfressen!« – heißt es so bitterbös im Stück. Denn alle Figuren leben auf ihre Weise in einer heruntergekommenen Welt des schönen Scheins und sind doch nur auf der Suche nach einem kleinen Stückchen Glück in ihrem Leben. Da ist einmal Frau John, die Gattin des Maurerpoliers John, der in Hamburg auf Arbeit ist und so seine Frau oft monatelang nicht sieht. Ihr Wunsch nach einem glücklichen Familienleben endete nach dem frühen Tod ihres Sohnes Adalbert tragisch.

Wie weiterleben nach diesem Schicksalsschlag? Wäre eine Adoption ein Ausweg? Denn das polnische Dienstmädchen Piperkarcka steht als hochschwangere Frau verlassen da und sieht allein im Tod einen Ausweg. Könnte man da nicht durch eine Tat der Nächstenliebe Leben retten und sich den Wunsch nach einem Kind erfüllen? All ihr Gespartes würde sie für ein Kind schon hergeben. Doch freiwillig stimmt Piperkarcka einer Adoption nicht zu. Wie tragisch diese Geschichte ist, so komisch zeigt sich die Theaterwelt rund um den ehemaligen Theaterdirektor Hassenreuter. In seinem alten Kostümfundus trifft nicht nur er sich mit seiner Geliebten, der Wiener Schauspielerin Alice Rüttersbusch, sondern seine Tochter sich auch mit dem jungen Theologiestudenten und Möchtegern- Schauspieler Erich Spitta. Es ist schon schreiend komisch, wie hier die Welten aufeinanderprallen und alle Figuren sich auf der Suche nach den großen Gefühlen abstrampeln.

Julia Prechsl, die so erfolgreich die Komödie »Trüffel Trüffel Trüffel« in der Alten Feuerwache inszenierte und mittlerweile an zahlreichen deutschen Theatern arbeitet, wird dieses bekannte Meisterwerk des Nobelpreisträgers Hauptmann neu interpretieren und in Szene setzen.

Weitere Informationen und Karten-Vorverkauf: www.staatstheater.saarland


DIE RATTEN