Lost in Trier - Lesung mit Frank P. Meyer

Datum/Zeit: 23/09/2022 | 19:00
Veranstaltungsort: Frankenturm | Dietrichstraße 6 | 54290 Trier

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

c_Frank P. Meyer

In seinen Kolumnen spürt der ehemalige Stadtschreiber Frank P. Meyer dem
Trierer Lebensgefühl nach Lesung am 23. September im Frankenturm

Eigentlich kennt der WahlTrierer Frank P. Meyer die Stadt wie seine Westentasche. Trotzdem ist der gebürtige Saarländer regelmäßig „Lost in Trier“. Allerdings im besten Sinne: Für seine Leserinnen und Leser erkundet er das Kuriose, Liebenswürdige, KaumzuGlaubende, Charakteristische, Alltägliche und Außergewöhnliche dieser Stadt. Seit Anfang des Jahres veröffentlicht Frank P. Meyer seine Kolumnen auf dem TrierBlog „Trier erleben“ und ist in diesem Jahr auch mit einer Lesung im Trier für TrevererProgramm vertreten. Am 23. September geht es im Frankenturm los über die Hälfte der Tickets ist schon weg.
Niederländische Muscheln am Moselstrand kaum einer kennt sie, geschweige denn, ein gutes Rezept dafür. Tanzschulabende für Bewegungsmuffel nur wenige haben sich dorthin getraut, geschweige denn erfahren, wie viel Spaß es am Ende machen kann. Die älteste Apotheke
Deutschlands und den Weinstand kennen hingegen die meisten Triererinnen und Trierer, schon allein wegen deren zentralen Lage am Hauptmarkt. Aber: Was hat Napoleon bei seiner Suche nach einem wirksamen Heilmittel gegen Magendrücken ganz genau gesagt? Und trinkt man den WeinstandRiesling eigentlich im Stehen oder im Sitzen? Auch auf all diese Fragen hat Frank P. Meyer eine Antwort selbst dann, wenn man sich die Fragen noch nie gestellt hat.
Seit Anfang des Jahres veröffentlicht der ehemalige Trierer Stadtschreiber und erfolgreiche Buchautor seine neuesten Kolumnen auf dem TrierBlog „Trier erleben“. Im Frankenturm hat er
hieraus nicht nur seine besten Textkunststücke mitgebracht, sondern selbstredend auch einige bislang unveröffentlichte Kolumnen. Zudem gibt es die Möglichkeit, danach noch bei einem Getränk mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Ob im Stehen oder Sitzen, wird sich vor Ort zeigen. Tickets für die Lesung „Lost in Trier“ gibt es zum Preis von 12,50 Euro (inkl. Begrüßungssekt) in der TouristInformation an der Porta Nigra, unter www.ticketregional.de und an allen Ticket RegionalVorverkaufsstellen.

 


Lost in Trier – Lesung mit Frank P. Meyer