The GAP-Project im Theater am Ring – großes Jubiläums-Benefiz-Konzert

Datum/Zeit: 17/09/2022 | 19:30
Veranstaltungsort: Tafel Saarlouis | Pavillionstraße 45 | 66740 Saarlouis

Im Calender sichern:
Apple iCal: iCal
0

Foto: The Gap Project_Band

Am Samstag 17. September um 19.30 Uhr startet das Theater am Ring mit einem Benefiz-Konzert der Band „The GAP-Project“ in die neue Spielzeit. The GAP-Project präsentiert sich zum ersten Mal zu einem großen Jubiläums-Benefiz-Konzert. 

„Musikalische Vielfalt mit eigenen Songs für einen guten Zweck!“ So lautet das Motto des Abends. The GAP-Project gibt es bereits seit 2011. Die fünfköpfige Band aus Hostenbach bezeichnet ihren Musikstil selbst als „Diversity Pop“. Dahinter verbirgt sich eine Vielfalt in Sprache und musikalischen Stilrichtungen: Mehrstimmige Gesangsparts und melodische Piano- und Gitarrenarrangements gehören ebenso zum Repertoire wie rockige, bluesige und gefühlvoll-jazzige Saxophon-Passagen. Neben eingängigen Melodien sind für die Gruppe aber auch die Textinhalte von großer Bedeutung. Im Theater am Ring präsentiert die Band mit einer Ausnahme ausschließlich eigene Songs. „Fast hinter jedem Song verbirgt sich eine wahre Geschichte, die etwas mit unserem eigenen Leben zu tun hat. Es geht um Liebe, Freude, Trauer, Leid und Sehnsucht, so wie um die Geschehnisse unserer Zeit“, so die Pianistin und Sängerin der Band Stephanie Becker aus Berus.

All diese Facetten spiegeln sich auch im Namen der Band wider: The GAP-Project – „gap“, das englische Wort für „Lücke“, hat zweierlei Bedeutung. Zum einen verbergen sich dahinter die Anfangsbuchstaben der Vor- bzw. Spitznamen der ersten drei Gründungsmitglieder – Jörg Germeier – genannt Gerry –, Antonio Scardamaglia und Patrick Wilhelmy, von denen zwei mittlerweile andere musikalische Wege gehen. Doch zum anderen erinnert die Band damit auch an den Verlust eines geliebten Menschen. Diese sehr konkrete Erfahrung hat die Band damals beim Songwriting mit einfließen lassen – und auch der Name des ersten Albums erinnert noch an diese Anfangszeit und die damaligen Erlebnisse. 

Seit ihrer Gründung ist es der Band ein großes Anliegen, sich caritativ zu betätigen. „Nicht allen Menschen geht es so gut wie uns, daher möchten wir etwas zurückgeben“, so der Bassist Frank Trenz. Ein Teil der Einnahmen wird daher Menschen in Saarlouis zugutekommen. Am Abend selbst gibt es die Möglichkeit, zu spenden. Die Projekte, denen das Geld zugutekommt, werden im Laufe des Abends genauer vorgestellt.

Karten sind im Vorverkauf zu einem Preis von 15,- € für Erwachsene und für 10,- € für Jugendliche, geflüchtete und behinderte Menschen an allen Ticket Reional VVK-Stellen oder online unter  HYPERLINK „http://www.ticket-regional.de“ www.ticket-regional.de zu erhalten. Es besteht die Möglichkeit, an diesem Abend auch noch vor Ort zusätzlich für caritative Projekte zu spenden. Diese werden im Laufe des Konzerts genauer vorgestellt.

Weitere Details finden Sie unter  HYPERLINK „http://www.Gap-project.com“


The GAP-Project im Theater am Ring – großes Jubiläums-Benefiz-Konzert