Feste & Märkte

Industriekultur 24h – 18.08. – Pirmasens

24 Stunden Pirmasens von 10 bis 10: TRANSFORMATION

Mit dem Kulturspektakel „24 Stunden PS – Industriekultur von 10 bis 10“ wird am Samstag, 18. August, die besondere Geschichte der Industriestadt Pirmasens gewürdigt. Der Titel ist Programm: In einem Zeitraum von 24 Stunden wird die Schuhstadt in einen großen Aktionsraum der Künste verwandelt.

Im Zentrum dieses im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz stattfindenden Events steht die Stadt selbst: die Geschichte der Schuhmetropole, die Industriedenkmäler im Wandel der Zeit, der Aufbruch in die Zukunft zu Industrie 4.0 und natürlich die Bewohnerinnen und Bewohner, die den Schuh und die Stadt groß gemacht haben.

Aktionen zum Mittanzen, -feiern und Gastspiele zum Thema Schuh, Industrie und Arbeitsleben rund um den „Rheinberger“, der ehemals größten Schuhfabrik Europas, machen „24 Stunden PS –

Industriekultur von 10 bis 10“ zu einem großen Kulturfest und zur Hommage an eine Stadt in Bewegung, die sich ständig neu erfindet.

Feiern Sie mit und gehen Sie auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Pirmasenser Industriegeschichte – vom Exerzierplatz, über die Innenstadt, zum Rheinberger und zum Forum

ALTE POST – begleitet von überraschenden Theaterszenen, waghalsigen Fassadenkletterern, tanzenden Baggern und viel Wissenswertem über eine Stadt, die nicht aufgibt.

Die Zeitreise beginnt am Samstag, 18. August, 10 Uhr auf dem Exerzierplatz und endet am Sonntag, 19. August, 10 Uhr auf dem Joseph-Krekeler-Platz (Überstunden inbegriffen).

Weitere Informationenwww.pirmasens.de/industriekultur

Download Flyer mit weiteren Informationen >

Industriekultur 24h – 18.08. – Pirmasens