Musik

Rocco del Schlacko – 09.-11.08 – Püttlingen-Köllerbach

Rocco del Schlacko erblickte 1999 das Licht der Welt und wird somit im Jahr 2018 20 Jahre jung. Grund genug, beim Booking nochmals richtig Gas zu geben und ein hochkarätiges Programm, dass diesem Jubiläum würdig ist, auf die Bühne zu bringen. Es ist für jeden Geschmack ein Highlight dabei, seien es die Acts mit den besten Auftritten in der bisherigen Festivalgeschichte oder aber die aktuellsten Künstler oder auch die Geheimtipps der Zukunft.

Cypress Hill
Broilers
Marteria
Kraftklub
Beatsteaks
Hot Water Music
Creeper
Silverstein
SWMRS
IN FLAMES
Gogol Bordello
Käpt’n Peng & Die Tentakel von Delphi
SXTN
The Menzingers

„Wenn eine Idee unter Abiturfreunden ein Festival zu veranstalten ist, und dieses Festival seinen 20. Geburtstag feiert, dann freut man sich auf jeden Fall! Und wenn einem dann die Besucher noch das Vertrauen schenken, und vor Veröffentlichung der ersten Künstler bereits 70 Prozent der Karten kaufen, noch mehr. Mit den besten Acts der letzten 20 Jahre und den heißesten Künstlern der Stunde bietet Rocco del Schlacko ein Programm, wie es zu einem Jubiläum gehört.“ sagt der Veranstalter, Thilo Ziegler.

Cypress Hill
Seit nunmehr fast 30 Jahren begeistern Cypress Hill weltweit ihre Fans. Wie kaum eine andere Rap-Crew haben es die US-Amerikaner geschafft mit jedem ihrer Alben ihren Legenden-Status zu untermauern. 18 Millionen verkaufte Tonträger sprechen eine eindeutige Sprache. Im vergangenen Jahr hat Rapper B-Real noch als Mitglied des Kollektivs Prophets of Rage die Europäischen Festival Bühnen unsicher gemacht, in 2018 bringt er seine Cypress Hill Kollegen Sen Dog, Eric Bobo und DJ Muggs mit über den Teich und spätestens bei ihren Überhits wie „Insane in the brain“ wird mit absoluter Sicherheit auch der Sauwasen durchdrehen.

Broilers
Wer Deutschpunk sagt, muss auch Broilers sagen! Mit ihren Hits wie „Keine Hymnen heute“ oder „Ist da jemand?“ haben sie sich völlig zu Recht den Weg gebahnt aus den kleinen Klubs herein in die ausverkauften Arenen des Landes. Mit ihren Hymnen sind sie dabei ein absoluter Partygarant! Die Runde geht dann auf uns.

Marteria
Die Story von Marteria ist bekannt: Nach einer Karriere als Profi-Fußballer und Model hat sich Marten Laciny für den HipHop entschieden und das hat sich ausgezahlt. Die beiden Alben „Zum Glück in die Zukunft“ und „Zum Glück in die Zukunft II“ sind längst Genre-Meilensteine und auch sein aktuelles Album „Roswell“ begeistert Fans und Kritiker gleichermaßen! Lassen wir uns überraschen ob Marteria auch sein Alter Ego Marsimoto im Gepäck hat.

Kraftklub
Die fünf Boys aus Karl-Marx-Stadt (aka Chemnitz) sind seit dem Beginn ihrer Karriere für ihre energetischen Live-Shows bekannt. Randale mit K sozusagen! Ihre Indie-Rock-Hit-Mixtur ist dabei immer maximal tanzbar, aber hat mitunter auch einen kritischen Unterton siehe „Schüsse in die Luft“ oder „Sklave“. Sie haben den Sauwasen schon einmal zerlegt, nichts anderes ist auch in 2018 zu erwarten.

Beatsteaks
Ihren Status als absolute Publikums-Lieblinge haben sie sich mühsam über 20 Jahre erarbeitet und dabei haben die Beatsteaks haben immer abgeliefert. Auf großen Bühnen, auf kleinen Bühnen- einfach immer! Wir freuen uns die Beatbulletten erneut in Püttlingen zu begrüßen. Hitfeuerwerk garantiert. Herz + Blitz = Beatsteaks!

Hot Water Music
Kaum ein Logo ist so präsent wie das das der vier Musiker aus Gainesville, Florida: Feuer-Wasser-Music. Die Band hatte sich rar gemacht in den letzten Jahren; einzig Chuck Ragan war mit seinem Soloprojekt sehr umtriebig und hat die Fangemeinde stetig bedient. Nun haben HWM im vergangenen September endlich ein neues Album („Light it up“) veröffentlicht und kommen nach 2003 (also nach 14 Jahren!) wieder zurück nach Püttlingen um einen ihrer ganz wenigen Europatermine zu spielen!

Silverstein
Die Post-Hardcore Band aus Burlington, Kanada hat unlängst auf einer ausverkauften Europa Tour ihren Status als Geheimtipp untermauert. Mit ihrem Mix aus Emo, Hardcore und Metall sind sie zum ersten Mal bei Rocco del Schlacko zu Gast. Wir freuen uns!

Creeper
Das Genre „Horror-Punk“ war bisher noch nicht allzu oft vertreten bei Rocco del Schlacko. Umso mehr freuen wir uns, dass Creeper, eine Band aus Southhampton, England in diesem Jahr die schwarz-weißen Fahnen des Genres hochhalten werden!

SWMRS
SWMRS wurden unlängst vom Amerikanischen Label Fueled By Ramen unter Vertrag genommen. Man weiß also schnell wohin die Reise geht. Das Label hat den modernen Punkrock maßgeblich beeinflusst und Bands wie Paramore oder Fall Out Boy groß gemacht. In dieser Tradition wissen auch SWMRS aus Kalifornien zu begeistern. Die Zeichen dafür stehen gut – der Frontmann Joey Armstrong ist der Sohn des Bandleaders von GreenDay – Billie Joe Armstrong!

IN FLAMES
Die Melodic-Death-Metal Band aus Göteborg, Schweden gibt es seit mittlerweile fast 30 Jahren. Stilprägend für ein ganzes Metal-Genre, haben sie schon einmal 2013 den Sauwasen kurz und klein gerockt. Wir freuen uns auf das Comeback in Püttlingen im August.

Gogol Bordello
Den Sound der Gypsy-Punker um Frontmann und Tausendsassa Eugene Hütz in Worte zu fassen, fällt nicht ganz leicht. Punk vermischt sich mit Dub dazu kommen Einflüsse traditioneller Roma Musik. Heraus kommt eine partytaugliche und extrem tanzbare Mixtur, die gute Laune macht und perfekt für den Sommer ist!

Käpt’n Peng und Die Tentakel von Delphi
Käpt’n wer? Gemeinsam mit seinen Tentakel von Delphi galt Käpt’n Peng mit einem musikalischen Kuriositätenkabinett aus Bürsten, Töpfen, Fahradklingeln, Betonkübeln und präparierten Gitarren lange Jahre als die HipHop-Band mit den baufälligsten Instrumenten. So haben sie sich klammheimlich deutschlandweit einen satten Geheimtipp Status erarbeitet und sind nun erstmals auch im Köllertal zu Gast.

SXTN
Eine der Hip Hop Bands der Stunde und des Jahres 2017. Ihre Konzert sind regelmäßig ausverkauft, werden dann hochverlegt sind wieder ausverkauft. Auch für das Konzert in der Saarbrücker Kufa gab es bereits 3 Monate vorher keine Karten mehr. So rotzig, so frech, immer am Limit und so gut, dass auch mal Grrrls auf der Bühne stehen und den Mittelfinger zeigen. Die Ftzn sind wieder da!

The Menzingers
Die Punkband aus Philadelphia ist in ihrer Heimat Amerika längst eine Nummer. Auch im Englischsprachigen Europa begeistern die Vier längst die Hallen. In Deutschland haben sie noch einen Geheimtipp Status, aber nicht selten hat man die Geheimtipps bei Rocco ein paar Jahre später dann zur Primetime gesehen. Punkrock-Empfehlung!

Alle aktuellen Informationen auf www.rocco-del-schlacko.de und www.facebook.com/roccodelschlacko

Rocco del Schlacko – 09.-11.08 – Püttlingen-Köllerbach