saarCult

Saarländischer Gesundheitspreis

Wir alle wünschen uns, möglichst lange zu leben und gesund alt zu werden. Gesundheitsförderung und Prävention können einen entscheidenden Beitrag dazu leisten, in jedem Alter einen entsprechenden Lebensstil zu entwickeln, der unseren Körper gesund hält. Um dabei erfolgreich zu sein, werden bereits Kitas, Schulen bis hin zu Betriebe, Vereinen und Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren immer mehr zu wichtigen Dreh- und Angelpunkten für Gesundheits- und Präventionsprojekte.

Im Saarland existieren viele Projekte mit den Schwerpunkten Bewegung, gesunde Ernährung, Entspannung, aber auch Vorsorge, deren Initiatoren damit die Gesundheitsförderung der Saarländerinnen und Saarländer positiv beeinflussen.

Aus diesem Grund freut sich das Gesundheitsministerium des Saarlandes auf Bewerbungen von Vereinen, Verbänden, Unternehmen, Behörden, Kindergärten, Schulen, Institutionen, Organisationen, Kommunen sowie Gesundheits-, Pflege- und Senioreneinrichtungen, die sich mit ihren Projekten für den Saarländischen Gesundheitspreis 2019 bewerben und die bereits umgesetzten Modelle und Strategien für eine gesunde Lebensführung vorstellen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 15. Januar 2019.

Eine prominente, saarländische Jury wird die besten Projekte in den Kategorien Gesund aufwachsen, Gesund leben und arbeiten und Gesund alt werden auszeichnen. Darüber hinaus wollen wir gemeinsam mit der IKK Südwest und dem „IKK Südwest-Preis für Innovation“ auch Strategien mit Bezug zur digitalen Welt honorieren, die einen präventiven Mehrwert für die Saarländerinnen und Saarländer haben.

Unser Ziel ist es, Ihre innovativen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung noch bekannter zu machen und möglichst viele Nachahmer zu gewinnen, die sich ebenso für ein gesünderes Saarland einsetzen.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online unter www.gesundheitspreis.saarland.de

Saarländischer Gesundheitspreis